Seite 2 von 2
#16 RE: RWS C225 Review von Gun Runner 29.06.2014 15:47

Norbert muß auf Dampf stehen, das sagt ja schon der Nickname ;)

#17 RE: RWS C225 Review von NC9210 29.06.2014 15:47

avatar

Die 4" macht ca. 120m/s, die 6" ca. 130m/s.
Genauer ist Sie auch (spürbar).

#18 RE: RWS C225 Review von zteamgreen 29.06.2014 15:55

Klar ist sie dann genauer..mehr Vo...und die 10 fällt..

Bei 5 Metern kann ich mit Steinchen schmeissen...

#19 RE: RWS C225 Review von Gunimo 29.06.2014 17:03

avatar

Zitat von zteamgreen im Beitrag #18
Klar ist sie dann genauer..mehr Vo...und die 10 fällt..

Bei 5 Metern kann ich mit Steinchen schmeissen...


SPC-steinpower-comminity

Aber ric hat absolut Recht, mehr Power ist nicht alles. Der längere, gezogene Lauf und die längere Visierlinie sind m. E. die entscheidenderen Vorteile der "Target"-Version.

#20 RE: RWS C225 Review von NC9210 29.06.2014 17:08

avatar

Genau!
Leistung kann sogar kontraproduktiv sein.
Fast alle Matchpistolen werden auf ca. 150m/s
eingestellt. Erhöht man die V0, dann wird die
Präzision schlechter.

#21 RE: RWS C225 Review von zteamgreen 29.06.2014 17:51

Hallo ihr beiden Cracks.. :)

@Andreas..Meine Frage nach wieviel Zoll der Lauf hat..includiert die Frage

nach der längeren Visierlinie.... !


@ NC..Ric schiesst auf 5 Metern...ich sprach von 10 Metern und mehr,,in meinem

Haus.

MatchPistolen werden auf 10 Metern eingesetzt..im NormalFall...

..daher sprach ich von mehr ..Dampf..in meinem Fall der Anwendung.

In Bezug auf meine SchussSituation, ist eine höhere VO für mich

wichtig...auch in Hinblick auf die ballistische Kurve !


http://www.wissen.de/lexikon/ballistische-kurve


noch Fragen..Nobbi fragen..



ztg

#22 RE: RWS C225 Review von Gunimo 29.06.2014 18:09

avatar

Zitat von zteamgreen im Beitrag #21
Hallo ihr beiden Cracks.. :)


...noch Fragen..Nobbi fragen..

ztg


...da werden Sie verwirrt...

#23 RE: RWS C225 Review von zteamgreen 29.06.2014 18:14

@gunimo...berichtige mich bitte...wenn ich Unrecht habe...

Ich lerne gerne dazu... :))))


ztg

#24 RE: RWS C225 Review von Ric-O-Matic 29.06.2014 18:22

avatar

@zteamgreen, ich berichtige dich gern in einer Aussage.

Du stellst mich ja gerade so hin, als ob ich ein 5 Meter-Schießer wäre.

Dem ist nicht so. Ich mache das ausschliesslich nur in den Videos.

Selber schiesse ich meist auf 7-10 Metern.

Aber selbst auf 10 Meter verhungert mir ein Geschoss, was mit 2,5 Joule betrieben wird, nicht auf der Strecke.

Mfg Ric

#25 RE: RWS C225 Review von zteamgreen 29.06.2014 18:27

Hallo Ric....es geht hier nicht um dich und deine 5 Meter.. :)))))))))))

Es geht hier um Ballistik !!

Du bist nur der Aufhänger in dieser FachAuseinandersetzung....

warte mal..wenn Alex das hier liest....


Gruss Norbert ...hdgdl.. :))))

#26 RE: RWS C225 Review von Gun Runner 29.06.2014 18:29

Für Ric, 0,1 J

http://www.kg-hamburg.de/images/product_...mages/557_0.jpg

#27 RE: RWS C225 Review von Ric-O-Matic 29.06.2014 18:31

avatar

Zitat von Gun Runner im Beitrag #26
Für Ric, 0,1 J

http://www.kg-hamburg.de/images/product_...mages/557_0.jpg


Für Al eine Rote Karte! :-P

Mfg Ric

#28 RE: RWS C225 Review von Gun Runner 29.06.2014 18:49

#29 RE: RWS C225 Review von MountainGun45LC 29.06.2014 21:24

avatar

Zur Ballistik:
Höhere V0 = gestrecktere Flugbahn!
Bei so kurzen Entfernungen wie z.B. 10 mtr. können da tatsächlich 10 oder 15 mtr. mehr p/s relevant sein.

Das trifft dann zu, wenn man denselben Revolver mit #4 und danach mit #8 schießt.
Ein Unterschied wie Tag-u.Nacht zum Positiven. Stimmt wirklich.

Und Ric, wenn auf 5 mtr. dann auch die kleinen LuPi-Scheiben benutzen und nicht die 10 mtr. LG-Scheiben. Das ist nämlich Selbstbetrug!

#30 RE: RWS C225 Review von Ric-O-Matic 29.06.2014 21:27

avatar

Siehe anderes Thema.

Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz